Vorschau

Tanzperformance

EREIGNISSE IN UNSEREM FLEISCH

Duo Pawlitz / Wilkins

Do 22.07. 20 Uhr| PREMIERE
FR 21. | SA 22. Juli jeweils 20 Uhr


Der Neurologe Antonio Damasio behauptet unser Gedächtnis säße nicht in unserem Kopf, sondern im ganzen Körper. Um uns zu erinnern bräuchten wir nicht nur Gehirnaktivität, sondern alles an uns, was sich bewegen könne.

Schon Aristoteles schrieb: Die Seele ist das Bild des Körpers, das er sich von sich selbst macht. Im Zuge einer intensiven Forschungsarbeit – auf der Basis von Improvisationen am Rand des Vorbewussten – haben die Tänzerin Annika Pawlitz und der Geiger Luke Wilkins diese Zusammenhänge untersucht, in szenisches Material umgesetzt und zu einem Stück zusammengesetzt. Dabei hat die Tänzerin dem Geiger, der vielleicht auch ein Schriftsteller ist, einen Bleistift aus dem Fleisch gezogen. Er schaute in das kleine Loch im Oberschenkel und bevor er hineinstürzen konnte rief sie ihm zu: Wenn die Wunde schmerzt, verbinde das Messer!

Mit Annika Pawlitz TANZ | Luke Wilkins MUSIK und TEXT | Benjamin Plaga LICHT und TON

Karten reservieren

Eintritt 14 € / 10 €