• Theater
Foto: Cargo Theater

Fragen an Charlotte

Cargo Theater

So 29.09. | 19:00 Uhr

Als die Berliner Künstlerin Charlotte Salomon 1940 im südfranzösischen Exil ihr Werk „Leben? Oder Theater?“ begann, war sie gerade 23 Jahre alt. In ihrer Erzählung zeichnet sie expressionistische Welten im Stile von Graphic Novel oder Comic, die uns das Zeitgeschehen der 1930er-Jahre nahe bringen. Vier Künstler*innen aus den Bereichen Tanz, Musik, Schauspiel und Licht-Design setzen sich forschend mit Charlottes einzigartigem Werk und dessen existentiellen Themen auseinander, die auch heute hochaktuell sind: Erfahrung von Ausgrenzung, Heimat(losigkeit) und Identität. Die junge Künstlerin wurde 1943 in Auschwitz ermordet. Welche Fragen hätten wir heute an sie?

In Kooperation mit dem E-WERK

PREMIERE: Fr 27.09. | 20:00 Uhr | Südufer
Weitere Termine: Sa 28.09. | 20:00 Uhr || So 29.09. | 19:00 Uhr | Südufer
Schulvorstellungen: Mo 30.09. | Di 01.10. | Mi 02.10. | jew. 11:00 Uhr | Südufer

Eintritt: 16,00 € / 10,00 € (erm.)

Mit

Spiel: Carla Wierer, Lubi Kimpanov, Viola Schmitzer, Zoe Ingellis

Regie: Margit Wierer


Künstler-Seite »
Eintritt 16,00 / 10,00 €
Alle Veranstaltungen » JETZT KARTEN KAUFEN »

ALTERNATIVE TERMINE DIESER VERANSTALTUNG

  • Workshop

„Go south“ Contact Impro – Jam

contact*improvise*research

Mi 04.09. | 18:30 Uhr

Mit der Reihe "GO SOUTH", einer focused-Jam im Südufer, laden Silvia Wagner, Lisa Klingelhöfer und Rebecca Mary Narum im monatlichen Turnus zu einer ... [mehr]

  • Tanz / Performance

temporary illusions

Do 19.09. | 20:00 Uhr

Die Tanzperformance von Belinda Winkelmann(DE/CH) und Ewelina Kotwa(DE/PL) entwirft eine Choreographie, die nach dem Wesen von Heimat fragt und dabei eine ... [mehr]

  • Vortrag

Antisemitismus heute

Referentin Frau Viktorija Kopmane von OFEK in Berlin (Beratungs- und Interventionsstelle bei antisemitischer Gewalt und Diskriminierung)

So 29.09. | 11:00 Uhr

Eine Begleitveranstaltung zu dem Theaterstück "Fragen an Charlotte " | Cargo ... [mehr]

  • Lesung

Im Gespräch mit Hannah Arendt

Begleitprogramm zu dem Stück: "Fragen an Charlotte"

So 29.09. | 15:00 Uhr

Es ist unnötig, Hannah Arendt zu rühmen, aber es ist unerlässlich, immer wieder an sie zu erinnern. Sie war vieles gleichzeitig: eine politische ... [mehr]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen